Irland 2016 Auf dem Wicklow Way …letzte Etappe von Shillelagh nach Bunclody

Die letzte Etappe. Für die offizielle Variante hätten wir (Gabi und ich sind sie zusammen gelaufen) zunächst mehrere km an einer stark befahrenen Straße entlanglaufen müssen. Das haben wir uns erspart und unsere nette Wirtin hat uns einige km Aphalt erspart. Clonegal, offizieller Endpunkt war damit relativ früh erreicht. Ein schönes Örtchen, aber leider hatten alle Kaffes und Pubs geschlossen. Weiter nach Bunclody. Im dortigen Cafe konnten wir die Tour gemütlich ausklingen lassen….

Irland 2016 Auf dem Wicklow Way unterwegs von Glenmalure nach Moyne (Tag6)

In Glenmalure habe ich Gabi aus Hamburg getroffen, die ebenfalls allein auf dem Wicklow Way unterwegs war. Unsere Wege sollten sich bis Dublin noch mehrfach kreuzen. Nach Moyne waren es 25 km (fitbit). Es gibt einige schöne Aussichtspunkte, aber irgendwie zum Fotografieren die schwächste Etappe auf dem Weg :-). Einige km wurde der Weg wegen Forstarbeiten (=großflächiges Abholzen) auf die alte Militärstraße umgeleitet. Das war o.k. machte die Sache aber auch nicht besser:-))

Veröffentlicht unter Irland