Der 2. Tag auf Helgoland

Es ging noch vor dem Frühstück los. Zumindest für drei von uns:-). Und da ich mich einfach mal nicht entscheiden konnte, gleich mehrere Bilder rund um den Sonnenaufgang. Nach dem Frühstück folgte die Fahrt zur Düne. Robben bis zum Abwinken und immerhin vier Robbenbabies.Einen Grog im  Flughafenrestaurant trinken, dann zurück. Eigentlich sollten noch ein paar Langzeitbelichtungen am Nordstrand folgen, aaaaber….Ebbe…Also wieder hoch zum Oberland und mal eine Verlegenheitsnachtsaufnahme versucht. Neee, hat noch nicht wirklich funktioniert, also lieber Sven, ich werde auch an deinem Workshop in Aurich teilnehmen:-)).

 

Helgoland

Es war mein dritter Aufenthalt auf Helgoland. Wie vor fünf Jahren im Herbst, von Freitag bis Sonntag. Mit dabei drei Fotofreunde und die Hoffnung, dass das Wetter mitspielt.  Hat es:-)). Es hat sehr viel Spaß gemacht……..

Am Tag unserer Ankunft ging es zunächst ins Oberland. Die Strecken sind auf Helgoland sicher überschaubar, aber die Landschaft dafür wunderbar:-).

Hamburg (Langzeitbelichtungen, Filter, Nachtaufnahmen und überhaupt)

Ein toller, wunderschöner Tag in Hamburg mit Sven Wickenkamp, Marion Rottinghaus und Paul Compes. Dank Sven haben wir ganz viel über den Einsatz von Filtern, Langzeitbelichtungen, Nachtaufnahmen und die Bearbeitung in Lightroom gelernt. Es war einfach klasse:-)). Manches gelang besser, manches schlechter. Bei den Nachtaufnahmen hat das Auftauchen der Aida eindeutig gestört:-), aber was soll es, ein Anfang ist gemacht….